Blog

Druckvorstufe & Projekte

Print- und Digitalmedien müssen sich nicht ausschließen, viel erfolgreicher sind die Maßnahmen,
wenn man alle Vorteile des jeweiligen Mediums für das Marketing nutzt.
Es gibt zahlreiche Zusammenstellungsmöglichkeiten in der Mediaplanung und alle haben die Wirkungssteigerung zum Ziel. Jedoch haben auch alle Medien unterschiedliche Anforderungen
an die Gestaltung.

Für die Stadtverwaltung Wernigerode erstelle ich Werbeflyer, Plakate für Veranstaltungen, Spanntransparente u.v.a.m.

Folgende Arbeiten führte ich für die Landesgartenschau Wernigerode 2006 aus:
Layout und Druckvorstufenerstellung sämtlicher Drucksachen für die Landesgartenschau Wernigerode 2006 GmbH (Briefbögen, Visitenkarten, Motivaufkleber, Stempel, Präsentationsmappen, Faltblätter, Broschüren, Eintrittskarten, Dauerkarten, Plakate), Layout und Druckvorstufenerstellung von Mitteln der Außenwerbung (Fahnen, Firmenschilder, Bauschilder, Wegweiser, Outdoor-Infotafeln, Messestand, Spanntransparente), Layout und Druckvorstufenerstellung der Anzeigenwerbung (Anzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen und Fachjournalen), Erstellung von Präsentationen für die GL.

Aus dem Abschlussbericht der Landesgartenschau Wernigerode 2006:

“Durch die Landesgartenschau Wernigerode 2006 GmbH wurden alle Printmedien bis zur Druckreife selbst erarbeitet. Insgesamt wurden 1.3 Mio. Flyer und Boschüren hergestellt, in sechs Auflagen insgesamt 143.000 Exemplare „Harzblick aktuell“ an regionale Haushalte verteilt und 7.000 Plakate gedruckt. Im Rahmen der deutschlandweiten Zusammenarbeit aller Landesgartenschaustädte 2006 (Winsen/Luhe, Rathenow, Bad Wildungen, Oschatz, Heidenheim, Marktredwitz/Cheb) wurden ebenfalls Marketingmaßnahmen durchgeführt. Auf der Basis von Kooperationsverträgen wurden 2006 die meisten Anzeigen in der „Volksstimme“, der „Mitteldeutschen Zeitung“ und der „Braunschweiger Zeitung“ geschaltet. Ingesamt sind 126 Schaltungen gebucht worden. Darüber hinaus wurden über die „Volksstimme“ und die „Mitteldeutsche Zeitung“ jeweils drei Programmzeitungen an alle Leser zur Verteilung gebracht.”

Informationen und Arbeitsproben gebe ich gerne auf Anfrage.

This Post Has 0 Comments

Leave A Reply